Iron Man

1. September 2013

Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See wurde auch heuer wieder beauftragt, den Schwimmbewerb der größten Triathlonveranstaltung des Landes, dem Ironman zu überwachen.

Bei Wassertemperaturen um die 18, einer Lufttemperatur von 14 Grad und ab und zu leichtem Nieselregen waren heuer knappe 1800 Athleten in 4 Wellen am Start, um die 1,9 km lange Schwimmstrecke in Angriff zu nehmen. 3 Schwimmer gaben beim Schwimmbewerb auf und mussten von der Wasserrettung an Land gebracht werden.

Zur Sicherheit aller Athleten waren heute unter Leitung der ASBÖ Wasserrettung Zell am See 18 Kajakfahrer bzw. StandUpPaddler, 5 mit 2 Mann besetzte Elektroboote, das Motorboot vom Bootsverleih Scheicher besetzt mit Barbara Scheicher und 2 ASBÖ Rettungsschwimmern, das Boot der Feuerwehr Mittersill mit 2 Mann Besatzung u...nd einer ASBÖ Rettungsschwimmerin, 2 Einsatzboote der ASBÖ Wasserrettung mit je 3 Mann Besatzung, 2 Taucher in Bereitschaft im Start- / Zielbereich sowie einem Leitstellendienst und der mobilen Einsatzleitung ausgerückt. Insgesamt wurde die Veranstaltung mit 44 Personen zur Sicherheit am Wasser abgedeckt.

Wir gratulieren den Athleten zu den gezeigten Leistungen, denn alle Schwimmer, die das Ziel erreichten, waren unter der maximal erlaubten Schwimmzeit geblieben und konnten somit auf die Radstrecke gehen.

Besten Dank an Barbara Scheicher, an die freiwillige Feuerwehr Mittersill und an die Paddler, Elektrobootfahrer als auch Kajakfahrer für die Disziplin und Hilfe
.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Wasserrettung leistet Erste Hilfe bei Verkehrsunfall

    17. Oktober 2013

    Auf der Strecke zwischen Zell

    weiterlesen
  • Bergung Fischerboot

    1. September 2013

    Unbemanntes Fischerboot auf Höhe Grand Hotel

    Bei der Rückfahrt

    weiterlesen
  • Iron Man

    1. September 2013

    Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See wurde auch heuer
    weiterlesen
  • Iron Kids

    31. August 2013

    Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See war heute mit

    weiterlesen
  • Vermisstensuche nach Selbstmordandrohung

    26. August 2013

    Suche nach vermisster Frau erfolgreich

    Am 26. August

    weiterlesen
  • Bergung Schlauchboot mit E-Motor

    22. August 2013

    Schlauchboot mit defektem E-Motor

    Alarmiert durch unseren

    weiterlesen
mehr anzeigen Drücke die SHIFT Taste um alle anzuzeigen alle anzeigen

Das Haupteinsatzgebiet der ASBÖ Wasserrettung Zell am See ist der Zeller See. Sollten sie einen Notfall bemerken, rufen sie bitte umgehend den Notruf 144

Adresse

Seespitzstraße 9
5700 Zell am See
Telefon: +43 (0) 6542 / 57575
Mobil: 0664 / 1 393 393
info@wasserrettung-zellamsee.at
www.wasserrettung-zellamsee.at

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.