Schwimmunterricht mit Schule

11. Dezember 2013

Schüler erlernen Transportgriffe im Schwimmunterricht. 

Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See konnte im Schwimmunterricht des BG/BRG Zell am See nicht nur die klassischen Transportgriffe (Schleppen, Brücke, Fuhre, Floß) für den Allroundschwimmer ausbilden. In der letzten Einheit erlernten die Kinder auch den Umgang mit Rettungswesten. Abschluss dabei bildete eine „Rettungsstaffel“ bei der die Kinder großen Einsatz zeigten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Christbaumtauchen 2013

    25. Dezember 2013

    Das Christbaumtauchen wurde dieses Jahr zum 36. Mal durch

    weiterlesen
  • Weihnachtsfeier 2013

    14. Dezember 2013

    Am 14.12.2013 trafen sich die Mitglieder der ASBÖ Wasserrettung

    weiterlesen
  • Schwimmunterricht mit Schule

    11. Dezember 2013

    Schüler erlernen Transportgriffe im Schwimmunterricht.

    Die ASBÖ Wasserrettung

    weiterlesen
  • Kontrolltauchgang Schmittenflotte

    21. November 2013

    Taucher der ASBÖ Wasserrettung Zell am See waren gestern

    weiterlesen
  • Fortbildung Lehrer Gymnasium Zell am See

    15. November 2013

    Die ASBÖ Wasserrettung Zell am

    weiterlesen
  • Ball "Zell Verein(t)"

    9. November 2013

    Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See war am

    weiterlesen
mehr anzeigen Drücke die SHIFT Taste um alle anzuzeigen alle anzeigen

Das Haupteinsatzgebiet der ASBÖ Wasserrettung Zell am See ist der Zeller See. Sollten sie einen Notfall bemerken, rufen sie bitte umgehend den Notruf 144

Adresse

Seespitzstraße 9
5700 Zell am See
Telefon: +43 (0) 6542 / 57575
Mobil: 0664 / 1 393 393
info@wasserrettung-zellamsee.at
www.wasserrettung-zellamsee.at

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.